Konzept: neuer Jugendtreff

26. Februar 2010

Die Mitarbeiter von MOJA betreuen die  Jugendlichen und stehen immer mit Tat  und Rat zur Verfügung.

neuer Jugendtreff in Brunn am Gebirge

Der seit 2009 bestehende Jugendtreff im alten Feuerwehrgebäude  wurde sehr gut angenommen, auch deshalb, weil  die Jugendlichendurch den Schulbesuch und ihre Arbeitsstätte  außerhalb von Brunn sonst kaum Kontakt untereinander  hätten. Gerade deshalb ist es wichtig, dass es einen  Treffpunkt im Ortszentrum gibt, wo sich die Jugendlichen  kennen lernen oder auch alte Freundschaften aus der Volksschule  oder der Neuen Mittelschule auffrischen können.

Durch die Neugestaltung des neuen Ortszentrums wird  auch das alte Feuerwehrgebäude weichen müssen, aber  trotzdem soll der Jugendtreff in der Nähe erhalten werden.  Ein idealer Platz für einen Jugendtreff wären die Räumlichkeiten  des ehemaligen „Time Out“ in der Leopold Gattringerstraße.  Der neue Jugendtreff wäre im Ortszentrum und  vom Bahnhof aus gut zu erreichen. Im Sommer könnten die  Jugendlichen den Innenhof zusätzlich nutzen.

Da beim derzeitigen Jugendtreff die Zusammenarbeit mit  MOJA (Mobile Jugendarbeit) sehr gut funktioniert hat, sollte  diese unbedingt fortgesetzt werden.  Auch die Öffnungszeiten sollten ausgeweitet werden – dreimal  pro Woche und an Samstagen bis 24 Uhr. Je öfter dieser  Treffpunkt den Brunner Jugendlichen zur Verfügung steht,  desto mehr wird die Kommunikation und die sinnvolle und  aktive Freizeitgestaltung der Brunner Jugend gefördert.

Kommentare

Powered by Facebook Comments

Tags: , , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

wir.brunn

wir.brunn | Für unsere Zukunft ist die offizielle Informationsseite der Brunner Sozialdemo- kratinnen und Sozialdemokraten. Hier findet man umfangreiche lokale Informationen aus und für die Marktgemeinde Brunn am Gebirge.